Unsere Bäume

All unsere Bäume stammen aus eigenen und verantwortungsvollen Anbau und zeugen von höchster Qualität.

Dafür steht die Auszeichnung "Bayerischer Christbaum", die eine Vielzahl von Vorteilen gewährleistet:

  • Regional: Die Bäume stammen ausschließlich aus heimischer Produktion, lange klimaschädliche Transporte entfallen.
    So unterstützen Sie mit Ihrer Wahl ganz nebenbei eine positive Umweltbilanz.
  • Umweltfreundlich: Unser Betrieb betreibt einen wirtschaftlich tragfähigen und zugleich umweltschonenden Anbau.

  • Nachhaltig: Für jeden Baum, der in der Vorweihnachtszeit unseren Hof verlässt, wird im Frühjahr wieder ein neuer Baum gepflanzt.

  • Frisch: Die Bäume werden erst kurz vor dem Verkauf gefällt. Der Baum bleibt länger haltbar und behält seinen frischen Nadelduft.

Es gibt viele Arten von Weihnachtsbäumen. Und es gibt viele verschiedene Vorstellungen davon, wie ein Weihnachtsbaum aussehen und beschaffen sein soll. Bei uns finden Sie für jeden Geschmack den passenden Baum. Damit Ihnen das Suchen etwas leichter fällt, möchten wir Ihnen hier unsere Bäume kurz vorstellen.

Nordmanntanne

Die Nordmanntanne ist der am meisten gekaufte Weihnachtsbaum. Sie ist äußerst robust und haltbar. Bei durchschnittlicher Raumtemperatur hält sie gut drei Wochen. Die Nordmanntanne bildet lange, dunkelgrüne, glänzende Nadeln, die weich sind und somit nicht stechen. Durch ihre festen Nadeln und die kräftigen Zweige ist sie auch für schweren Weihnachtsbaumschmuck gut geeignet.

Edeltanne

Die Edeltanne besticht durch ihre blauen Nadeln. Diese sind abgerundet und fallen bei Trockenheit nicht ab. Sie sind weich und stechen daher nicht. Die Zweige sind dicht benadelt. Der Wuchs ist hauptsächlich nach oben gerichtet und die Äste stark und vertragen viel Schmuck.

Coloradotanne

Die Coloradotanne zeichnet sich durch extrem lange, aufwärts gebogene, sichelförmige Nadeln aus, die ledrig weich sind. Sie verströmt einen charakteristischen Zitrusduft. Die Farbe der Nadeln reicht von stumpf graugrün bis graublau. Der Wuchs der Coloradotanne ist schmal und pyramidal (pyramidenförmig). Das Holz ist weich und leicht und daher ehr für  leichten Baumschmuck geeignet. Sie hält sich in kühlen sowie in warmen Räumen gut drei Wochen.

Korktanne

Die Korktanne hat einen schmalen Wuchs, ist aber dennoch füllig. Ihre dicht sitzenden, etwas nach oben gebogenen Nadeln haben eine besonders schöne dunkelgrüne bis bläuliche Färbung. Die Nadeln sind weich. Die Korktanne besitzt einen zitronenartigen Duft und zeichnet sich durch eine lange Haltbarkeit aus.

Rotfichte

Die Rotfichte ist der ideale Baum für den Außenbereich oder kühle Räume. Sie hat einen schlanken Wuchs und einen angenehmen Duft. Der Baum nadelt schnell und sollte deshalb erst kurz vor dem Fest geschlagen werden.

Blaufichte

Die Blaufichte zeichnet sich durch ihren unverwechselbaren schönen Blauschimmer in verschiedenen Nuancen (graugrün bis blaugrün) aus. Die Nadeln sind kräftig und stachelig. Die Äste sind gleichmäßig gewachsen und stark und somit auch für großen und schweren Baumschmuck geeignet. Die Blaufichte verströmt einen starken Waldduft. Allerdings nadelt sie schneller als andere Bäume.

Mammutbaum

 

.

Familie Gerner

Sindersdorf 21 • 91161 Hilpoltstein • Telefon: 09179 97241 • Telefax: 09179 97242 • Mobil: 0170 5467531
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok